Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (kurz „Daten“) auf unserer Website und weiteren angebunden Online-Angeboten wie unseren Social-Media-Profilen, App-Angeboten für Smartphones und Tablets sowie den Umgang mit E-Mails (kurz „Onlineangebot“) und die für Sie aus der DSGVO resultierenden Rechte.

Wir verwenden außerdem Begriffe wie „Datenverarbeiter“ oder „Auftragsverarbeiter“, die in Art. 4 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) definiert sind.

Datenschutz

Als Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per eMail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortlich

Freizeitcenter Emden TCE GmbH
Langobardenstrasse 6
26723 Emden

04921-29999
info@freizeitcenter-emden.de

Impressum: https://www.freizeitcenter-emden.de/impressum/

Datenschutzbeauftragter:

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Petra Teichfischer
Freizeitcenter Emden TCE GmbH
Langobardenstrasse 6
26723 Emden
Tel. +49 (0) 4921-29999
datenschutz@freizeitcenter-emden.de

Klarheit über benutzte Begrifflichkeiten

Unter „Personenbezogene Daten“ (kurz „PbD“) versteht man einzelne Daten, die den Rückschluss auf eine identifizierbare natürliche Person (kurz „Betroffene/r“) ermöglichen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, inbesondere mittels Zuordnung einer Kennung, eines Pseudonyms, eines Cookies oder Geo-Daten zu einem oder mehreren Merkmalen, als eigenständiges Individuum erkannt werden kann oder könnte.
Zu unterscheiden ist daher, ob Daten pseudonymisiert oder anonymisiert werden. „Pseudonymisierte Daten“ lassen weiterhin einen Rückschluss auf die Person zu und unterliegen daher weiterhin den strengen regularien des Datenschutzes. „Anonymisierte Daten“ lassen keinen Rückschluss mehr zu; dies wäre insbesondere bei statistischen Auswertungen unnötig.

Mit „Verarbeitung“ ist jeder Vorgang und jedes Verfahren zur Erhebung, Übermittlung, Speicherung, Veränderung und Neuordnung PbD beschrieben.

Wir bedienen uns diverser Dienstleister, die in unserem Auftrag PbD für uns verarbeiten. Diese „Auftragsverarbeiter“ können natürliche oder juristische Personen, Behörden, Einrichtungen oder andere Stellen, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeiten, sein.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die im Browser eines Nutzers gespeichert werden. Es gibt sog. Session-Cookies, die beim Schließen des Browserfenster automatisch gelöscht werden und persistente Cookies, die auch nach dem Schließen im Browser verbleiben und beim nächsten Besuch der selben Website übertragen werden. Wir benutzen beide Typen, um die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes gewährleisten zu können. Persistent gespeicherte Cookies beinhalten in der Regel rein statistische Werte.

CDNs und andere Anbieter, die die Funktionalität des Onlineangebotes nützlich erweitern, können sog. Third-Party-Cookies der selben Art schreiben, weswegen wir Fremdangebote nur sparsam einsetzen.

Jeder Nutzer kann die Akzeptanz von Cookies im jeweiligen Browser deaktivieren. Das Abschalten von Cookies kann zu eingeschränkter Funktionalität im Onlineangebot führen.

Cookies widerrufen

 

Datenverarbeitung und Rechte Betroffener

Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten unsere Kunden, Interessenten und anderen Vertragspartnern auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 lit. b der DSGVO im Rahmen des jeweiligen Vertragswerkes zur Erfüllung der vertraglich oder vorvertraglich beschriebenen Leistungen. Verarbeitet werden Stammdaten (Name, MgNr, Adresse), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern), Rechnungsdaten (Vertragliche Leistungen, Bankdaten, Zahlstatus) sowie Verlaufsdaten (Vertragshistorie, Entwicklung).
Unter Umständen verarbeiten wir auch Personenbezogene Daten besonderer Schutzwürdigkeit (bspw. Daten zum Gesundheitszustand). Diese können im vertraglichen oder vorvertraglichen Erfüllen von Leistungen erhoben und genutzt werden.
Die Betroffenen werden bei der Erhebung der Daten über den Zweck und die Notwendigkeit informiert. Werden Daten in anderes Systeme übertragen, handelt der Betreiber im Auftrag unter den gesetzlichen Vorgaben und auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages.

Auf unseren Onlineangeboten können wir die IP-Adresse in Kombination mit dem Zeitpunkt einer Aktion speichern, um Missbrauch vorzubeugen oder diesen abzuwenden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder anders als zur Verfolgung unserer Ansprüche nach Art. 6 Abs. 1 lit. f verwendet.

Rechte Betroffener

Entsprechend Art. 13 DSGVO informieren wir hier ausführlich und an gegebener Stelle ausdrücklich über den Umfang und Zweck einer Datenerhebung und die daraus resultierenden Rechte auf Übertragung, Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragung und Löschung. In der Regel ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit f oder eine explizite Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a Grundlage der Verarbeitung von Daten auf unseren Onlineangeboten. Wir erheben Daten so sparsam wie möglich, anonymisieren wo immer Daten keinen Personenbezug benötigen und löschen Daten, sobald diese nicht mehr zur Erfüllung ihres Erhebungszweckes benötigt werden.
Betroffene können ihre o.g. Rechte unter o.g. Kontakt-E-Mail-Adresse anfragen. Wir werden diesen Anfragen schnellstmöglich nachkommen, sofern nicht übergeordnete Gesetze (Bspw.: Archivpflicht) dies einschränken. Ferner hat jeder Nutzer das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Arten der zu verarbeitenden Daten

  • Stammdaten (bspw. Namen, Postdressen, Mitgliedsnummern)
  • Kontaktdaten (bspw. E-Mail-Adressen, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (bspw. Texteingaben, Uploads, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. besuchte Webseiten, Verweildauer, besuchte Themengebiete)
  • Statistikdaten (bspw. Browserkennungen, IP-Adressen, Bildschirmauflösungen)

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie mit uns Kontakt (z.B. via Rückruf- oder Kontaktformular, E-Mail, Telefon, mobiler App oder auch Sozialer Medien) auf, dann werden die von Ihnen übermittelten Daten entsprechend ihres Nutzungsweges verarbeitet und ggf. auch in ein anderes System (z.B. CRM) transferiert. Werden Daten dieser Art nicht mehr benötigt und sind wir nicht mehr verpflichtet, diese Daten bspw. zum Nachweis (vor)vertraglicher Kommunikation zu archivieren, werden diese gelöscht. Eine Überprüfung verwirkter Aufbewahrungspflichten erfolgt in der Regel zum Jahresanfang.

Newsletter

Wir versenden u.U. E-Mails, die an eine Gruppe Interessierter gerichtet und in der Regel werblicher Natur sind; sog. Newsletter. Der Empfang eines Newsletters erfolgt auf ausdrückliche Einwilligung des Inhabers einer E-Mail-Adresse, die durch ein double-opt-in-Verfahren gewährleistet und aufgrund berechtigten Interesses protokolliert (inkl. IP und Zeitpunkt der Bestätigung) wird.
Jeder Empfänger dieser E-Mails kann diese Einwilligung durch einen Klick auf einen entsprechenden Abmeldelink widerrufen, der in jeder einzelnen E-Mail enthalten ist.
Die Daten eines Widerrufs werden im berechtigten Interesse eines Nachweises des Widerrufs bis zu 3 Jahre gespeichert. Die weitere Verarbeitung dieser Daten wird auf den konkreten Fall der Schadensabwehr beschränkt.

Im Rahmen der Anmeldung zu einem Newsletter sind keine weiteren Daten außer einer E-Mail-Adresse notwendig. Weitere Angaben, wie Ihr Name zur Ansprache, sind freiwillig und beeinträchtigen nicht die Leistung oder den Umfang der Newsletter.

Zweck der Verarbeitung

  • Bereitstellung des Onlineangebotes, dessen Funktionalität und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Statistische Auswertung der Besuche/Nutzung zur Verbesserung
    • des Onlineangebotes
    • der Sicherheit und
    • zum Marketing

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir

  • Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
  • Zahlungsdaten (bspw. Bankverbindung, Zahlungshistorie)

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung

Datensicherheit

Wir sorgen entsprechend Art. 32 DSGVO für ein nach dem Stand der Technik bestmögliches Schutzniveau unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Tragbarkeit in Abhängigkeit der Schutzwürdigkeit der betreffenden Daten.

Sowohl der Zugang als auch der Zugriff auf Datenspeichersysteme ist ebenso wie bei unseren Auftragsverarbeitern im Hinblick auf Vertraulichkeit, Datenintegrität und Verfügbarkeit der Daten reglementiert. Es existieren Verfahren gemäß Art. 25 DSGVO, um jeglichen Rechten Betroffener nachkommen zu können, Risiken und Risikoänderungen abschätzen und entsprechend gegenwirken zu können.

Zusammenarbeit mit Dritten

Die Übermittlung, der Zugriff oder anderweitige Offenlegung von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO – also nach Einwilligung des Betroffenen, zur Vertragserfüllung, bei rechtlicher Verpflichtung oder berechtigtem Interesse. Letzteres ist die Grundlage, Dienstleister zu beauftragen (bspw. Hoster und Online-Agenturen für die Funktionalität des Onlineangebotes). Mit allen Auftragsverarbeitern schließen wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO.

Datenübermittlungen in Drittländer

Alle Daten dieses Onlineangebotes werden innerhalb der EU gespeichert und verarbeitet. Ist es nach Art. 6 Abs. 1 lit. f notwendig, Daten in Drittländer offenzulegen, implementieren wir dies nur nach ausdrücklicher Zusicherung der Datensicherheit nach europäischem Standard

Einbindung von Google Maps

An ausgewählten Stellen des Onlineangebotes (Kontakt, Anfahrt) ist es hilfreich, eine aktuelle Karte anzuzeigen oder eine Routenberechnung anzubieten. Wir verwenden daher aus berechtigtem Interesse ggf. das Einbindungsangebot von Google Maps. Der Anbieter Google erhält zwangsläufig die IP-Adresse der Nutzer des Onlineangebots, um das jeweilige Kartenmaterial anzeigen zu können. Google Maps könnte Nutzerprofile anhand des Einbaus erstellen. Der Anbieter ist aber Privacy-Shield zertifiziert und bietet die Möglichkeit, das Tracking zu deaktivieren.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes YouTube eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube (Google) kann den Besuch unserer Seiten u.U. Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Wir vermeiden zum Schutz Ihrer Daten das automatische Abspielen von YouTube-Videos.

Google Webfonts und andere CDNs

Um ein bestmögliches Nutzererlebnis anbieten zu können, nutzen wir auf Grundlage des berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f sog. Content Delivery Networks (CDNs). Darunter fällt u.a. auch die Einbindung der Google Webfonts.
Funktionsbedingt erhalten die Anbieter dieser Dienste die IP-Adresse eines jeden Nutzers, da die Inhalte ohne diese nicht ausgeliefert werden können. Da die Anbieter zudem technisch auch Cookies setzen und die Nutzer in ihrem Verhalten verfolgen könnten, sog. Profiling, wählen wir CDNs sehr sorgfältig, sparsam und nur bei Notwendigkeit zur Nutzung aus.

Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics Universal. Google Analytics Universal verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

Wir nutzen zudem die Funktion des geräteübergreifenden Trackings durch Google Analytics Universal. Hierfür wird Ihnen bei Eingabe Ihre Logdaten eine UserID zugewiesen. Sofern Sie sich später von einem anderen mobilen Endgerät aus mit Ihren Daten in Ihr Kundenkonto einloggen, wird hier wiederrum dieselbe UserID zugeordnet. Es besteht aber nicht die Möglichkeit, Ihre Klardaten der UserID zuzuordnen. Ebenso können die durch Google Analytics Universal gebildeten Nutzungsprofile keiner bestimmten ID zugeordnet werden.

Sie können der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Google Analytics Universal jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

1.) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

2.) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sog. Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Sofern technisch möglich werden ggf. auch zusätzliche Daten zur allgemeinen Nutzbarkeit (Bildschirmauflösung, Reaktionszeiten) gespeichert und dienen der Verbesserung und Optimierung (z.B. Ladezeiten; Usability). Diese Daten lassen keine Rückschlüsse auf persönliche Daten zu.

Rechte des Nutzers

Datensicherheit

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

  1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  1. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

  1. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Begehren (a.-e.) möglichst an: info@freizeitcenter-emden.de

  1. Facebook Unternehmensseite:

Wir betreiben unter der URL https://de-de.facebook.com/tceemden.de eine offizielle Facebook-Seite auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir erheben, speichern oder verarbeiten zu keiner Zeit personenbezogene Daten unserer Nutzer auf dieser Seite. Weiterhin werden keine sonstigen Datenverarbeitungen von uns vorgenommen oder initiiert. Die von Ihnen auf unserer Facebook-Seite eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von uns zu keinem Zeitpunkt für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet.

Facebook setzt sogenannte Webtracking-Methoden auf dieser Seite ein. Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook Ihre Profildaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Call Now Button
WordPress Image Lightbox